Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

+49 (2407) 2520

Mo.-Fr. 10-18.30 Uhr

Sa. 10-16 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf

info@krychowski.de
Adresse

Krychowski Einrichtungen
Industriestraße 1
52134 Herzogenrath-Kohlscheid
Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 10-18.30 Uhr

Sa. 10-16 Uhr


  • Cordia Lounge. „in der Ruhe liegt die Kraft“, weiß ein altes deutsches Sprichwort, dessen Gültigkeit sich wohl nirgends stilvoller offenbart als in den kuscheligen Polstern dieses kippbaren Dreh-Sessels. Hier können Sie in aller Ruhe Kraft tanken – oder chillen, wie man zeitgemäß sagt.

    Cordia Lounge. „in der Ruhe liegt die Kraft“, weiß ein altes deutsches Sprichwort, dessen Gültigkeit sich wohl nirgends stilvoller offenbart als in den kuscheligen Polstern dieses kippbaren Dreh-Sessels. Hier können Sie in aller Ruhe Kraft tanken – oder chillen, wie man zeitgemäß sagt.

  • Cor – bequemer wird’s nicht. Weiche Polster, ausladende Sitzflächen, kuschlige Kissen, samtige Stoffe, geschmeidige Leder, warme Farben und sanfte Formen. Dieses Jahr kommt wirklich alles zusammen, was das Zuhause heimelig macht. Nehmen Sie Platz und machen Sie es sich bequem.

    Cor – bequemer wird’s nicht. Weiche Polster, ausladende Sitzflächen, kuschlige Kissen, samtige Stoffe, geschmeidige Leder, warme Farben und sanfte Formen. Dieses Jahr kommt wirklich alles zusammen, was das Zuhause heimelig macht. Nehmen Sie Platz und machen Sie es sich bequem.

  • Conseta ist nicht nur ein Sofaprogramm, sondern auch ein Elementmöbelprogramm mit unzähligen Möglichkeiten. Eine Vielzahl an Typen und Elementen kombiniert mit den Armlehnenformen, läßt einen Gestaltungsspielraum zu, der für fast jede Raumplanung die passende Einrichtungslösung bietet. Verschiedene Armlehnenformen, Korpusbreiten und Kissenfüllungen bedeuten Ausstattungsvielfalt für individuelle Lösungen.

    Conseta ist nicht nur ein Sofaprogramm, sondern auch ein Elementmöbelprogramm mit unzähligen Möglichkeiten. Eine Vielzahl an Typen und Elementen kombiniert mit den Armlehnenformen, läßt einen Gestaltungsspielraum zu, der für fast jede Raumplanung die passende Einrichtungslösung bietet. Verschiedene Armlehnenformen, Korpusbreiten und Kissenfüllungen bedeuten Ausstattungsvielfalt für individuelle Lösungen.

  • Mell Lounge. Offizielle Weltmeister im Glücklichsein sind laut dem Word Happiness Report Jahr für Jahr die Dänen. Das Glücksrezept? „Hygge“ – Gemütlichkeit. Das ostwestfälische Glücksrezetp heißt „Mell Lounge“ und hat so sanft gerundet Polster, kuschelige Kissen und filigrane Kufen, dass man auf Wolke 7 schwebt.

    Mell Lounge. Offizielle Weltmeister im Glücklichsein sind laut dem Word Happiness Report Jahr für Jahr die Dänen. Das Glücksrezept? „Hygge“ – Gemütlichkeit. Das ostwestfälische Glücksrezetp heißt „Mell Lounge“ und hat so sanft gerundet Polster, kuschelige Kissen und filigrane Kufen, dass man auf Wolke 7 schwebt.

  • Jalis Sofa. Vielfalt aus einer Form. Die Designer erheben das Kissen zum Sitzmöbel, seine ausladenden Flächen und Reihungen zum Programm. Jalis kann schweben, auf Podesten lagern, Tische integrieren oder freistehen. Seine geschlossenen Rückenlehen und tiefen Sitzflächen spenden Geborgenheit. Das Sofa Jalis von COR ist eine Oase zum Wohlfühlen – und Lieblingssofa. Spezielle Polsterungen spenden Halt und märchenhafte Bequemlichkeit.

    Jalis Sofa. Vielfalt aus einer Form. Die Designer erheben das Kissen zum Sitzmöbel, seine ausladenden Flächen und Reihungen zum Programm. Jalis kann schweben, auf Podesten lagern, Tische integrieren oder freistehen. Seine geschlossenen Rückenlehen und tiefen Sitzflächen spenden Geborgenheit. Das Sofa Jalis von COR ist eine Oase zum Wohlfühlen – und Lieblingssofa. Spezielle Polsterungen spenden Halt und märchenhafte Bequemlichkeit.

  • Conseta – 1964 wurde von F.W. Möller eines der ersten Elementmöbelprogramme überhaupt entworfen. Die Conseta. Seit über 50 Jahren ein Designklassiker, der von solch berückender Schlichtheit ist, dass man auf ihm jeden kurzlebigen Trend aussitzt.

    Conseta – 1964 wurde von F.W. Möller eines der ersten Elementmöbelprogramme überhaupt entworfen. Die Conseta. Seit über 50 Jahren ein Designklassiker, der von solch berückender Schlichtheit ist, dass man auf ihm jeden kurzlebigen Trend aussitzt.

  • Sinus, ist ein moderner Klassiker, von 1976, der damals schon seiner Zeit voraus war. Mit schwingenden Federstahlkufen, deren Form ihm den Namen gab und einer ungewöhnlichen Polsterung. Ledergurte halten beim Sitz und im Rücken die runden Polsterelemente. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens von COR wurde er 2004 in die Kollektion aufgenommen. Wer sich einmal auf den markanten Polstern niedergelassen hat, wird diesen Lieblingsplatz nie wieder hergeben wollen.

    Sinus, ist ein moderner Klassiker, von 1976, der damals schon seiner Zeit voraus war. Mit schwingenden Federstahlkufen, deren Form ihm den Namen gab und einer ungewöhnlichen Polsterung. Ledergurte halten beim Sitz und im Rücken die runden Polsterelemente. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens von COR wurde er 2004 in die Kollektion aufgenommen. Wer sich einmal auf den markanten Polstern niedergelassen hat, wird diesen Lieblingsplatz nie wieder hergeben wollen.

  • Cordia Lounge. „in der Ruhe liegt die Kraft“, weiß ein altes deutsches Sprichwort, dessen Gültigkeit sich wohl nirgends stilvoller offenbart als in den kuscheligen Polstern dieses kippbaren Dreh-Sessels. Hier können Sie in aller Ruhe Kraft tanken – oder chillen, wie man zeitgemäß sagt.
  • Cor – bequemer wird’s nicht. Weiche Polster, ausladende Sitzflächen, kuschlige Kissen, samtige Stoffe, geschmeidige Leder, warme Farben und sanfte Formen. Dieses Jahr kommt wirklich alles zusammen, was das Zuhause heimelig macht. Nehmen Sie Platz und machen Sie es sich bequem.
  • Conseta ist nicht nur ein Sofaprogramm, sondern auch ein Elementmöbelprogramm mit unzähligen Möglichkeiten. Eine Vielzahl an Typen und Elementen kombiniert mit den Armlehnenformen, läßt einen Gestaltungsspielraum zu, der für fast jede Raumplanung die passende Einrichtungslösung bietet. Verschiedene Armlehnenformen, Korpusbreiten und Kissenfüllungen bedeuten Ausstattungsvielfalt für individuelle Lösungen.
  • Mell Lounge. Offizielle Weltmeister im Glücklichsein sind laut dem Word Happiness Report Jahr für Jahr die Dänen. Das Glücksrezept? „Hygge“ – Gemütlichkeit. Das ostwestfälische Glücksrezetp heißt „Mell Lounge“ und hat so sanft gerundet Polster, kuschelige Kissen und filigrane Kufen, dass man auf Wolke 7 schwebt.
  • Jalis Sofa. Vielfalt aus einer Form. Die Designer erheben das Kissen zum Sitzmöbel, seine ausladenden Flächen und Reihungen zum Programm. Jalis kann schweben, auf Podesten lagern, Tische integrieren oder freistehen. Seine geschlossenen Rückenlehen und tiefen Sitzflächen spenden Geborgenheit. Das Sofa Jalis von COR ist eine Oase zum Wohlfühlen – und Lieblingssofa. Spezielle Polsterungen spenden Halt und märchenhafte Bequemlichkeit.
  • Conseta – 1964 wurde von F.W. Möller eines der ersten Elementmöbelprogramme überhaupt entworfen. Die Conseta. Seit über 50 Jahren ein Designklassiker, der von solch berückender Schlichtheit ist, dass man auf ihm jeden kurzlebigen Trend aussitzt.
  • Sinus, ist ein moderner Klassiker, von 1976, der damals schon seiner Zeit voraus war. Mit schwingenden Federstahlkufen, deren Form ihm den Namen gab und einer ungewöhnlichen Polsterung. Ledergurte halten beim Sitz und im Rücken die runden Polsterelemente. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens von COR wurde er 2004 in die Kollektion aufgenommen. Wer sich einmal auf den markanten Polstern niedergelassen hat, wird diesen Lieblingsplatz nie wieder hergeben wollen.